Der Bodensee ist zu sauber und hat dadurch zu wenig Pflanzen und Fische

Der Bodensee ist zu sauber und hat dadurch zu wenig Pflanzen und Fische

Lokalkarikatur – erschienen im Südkurier Konstanz, Lokalteil Überlingen am 10.8.2013.

Der Phosphatgehalt des Bodensees ist zu gering und bereitet den Fischern ob der gesunkenen Fangmenge Bauchschmerzen.
Mehr dazu bei Südkurier.de

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare