Signierstunde der besonderen Art

Ist dein Leben Signierstunde oder Re-signierstunde?

Sie möchten dieses Bild für Print, Web oder Social Media nutzen? Gerne! Schreiben Sie mir JETZT über stefan@roth-cartoons.de oder nutzen Sie das ausführliche Anfrageformular.

Es ist etwas passiert und alles ist erst mal schlecht. Unter anderem auch weil sich unser Verstand gegen die unfreiwillige Veränderung wehrt. Und doch geht das Leben weiter, ob du mitgehst oder nicht. Und in vielen Fällen, wird (meistens in der Rückschau) das Geschehene die Initialzündung für ein neues Leben sein/gewesen sein. Oft zeigt sich erst später, dass der Unfall, die Trennung oder die Kündigung der Startschuss in ein besseres Leben war. Wir leben das Leben vorwärts, verstehen es aber rückwärts. Das ist die Krux. Wichtig ist dabei, um die Geschenke des Lebens zu erhalten, die Annahme dessen was passiert. Das Positive darin sehen. Für was könnte es gut sein, gut gewesen sein?Gemäß der Polarität gibt es kein „nur gut“ oder „nur Schlecht“. Für jede Tür die zu geht geht eine andere auf. Oder zumindest ein Fenster. Einige der maximal idiotisch dummen Verunfallten die im Rollstuhl landeten, sagen heute: wenn das damals nicht passiert wäre, wäre ich heute nicht dort, wo ich jetzt bin. Und woanders will ich gar nicht sein. Es liegt an unserer Sicht auf die Dinge, was wir mit den Ereignissen in unserem Leben machen. Ob wir jammern und uns gestalten lassen oder damit gestalten. WIR entscheiden also ob wir unser Leben zur Signier oder Resignierstunde machen.

Suchworte: Autogramm, Signatur, signieren, Kopf auf tisch, Resignieren, aufgeben, Aufsteller, Signierstunde, Buchmesse, Auto

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare