Cartoon-Comic zur Bezahlung von Pflegekräften im Gesundheitssystem. Klatschen reicht uns nicht. eine Person liegt verletzt am Boden und schreit:“ Hey, Sie müssen mir doch helfen. Die Rettungskräfte antworten: Tun wir doch. wir klatschen für Sie. Und klatschen für den Patient.
Cartoon-Comic zur Bezahlung von Pflegekräften im Gesundheitssystem. Klatschen reicht uns nicht. eine Person liegt verletzt am Boden und schreit:“ Hey, Sie müssen mir doch helfen. Die Rettungskräfte antworten: “Tun wir doch. wir klatschen für Sie.„ Und klatschen für den Patient.

Ja, es wurde verdächtig still, nachdem von den Balkonen allerorts für die überarbeiteten Pflegekräfte geklatscht wurde. War ja auch ne tolle Idee, Corona-Applaus zu geben. Ersten Meldungen zufolge sollen auch schon einige Pflegekräfte dankbar ihre finanziellen Verbindlichkeiten von Euro auf Applaus umgestellt haben. So brachte in Neu-Steckenstein eine Krankenpflegerin ihrem Vermieter die Monatsmiete in Applaus vorbei. Da 5 Minuten Applaus in etwa äquivalent zu 1000 Euro sind, war die Miete schnell bezahlt. Einziges Problem: Da ihr Vermieter diese neue Form der Währung nicht kannte, konnte er ihr nicht rausgeben. Doch Frau M. gönnte ihm diesen Überschuss und ging wieder zu Nachtschicht.

Suchworte: Klatschen für Pflegekräfte, Corona-Applaus, Klatschen reicht uns nicht, abgeklatscht, ausgeklatscht, Vergütung Gesundheitswesen

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare