Cartoons und Comics von STERO Stefan Roth zu den unterschiedlichsten Themen. Witziges rund um das Leben und den Alltag in bunt.

St. Martin

Auch St. Martin hat es nicht immer leicht. Die Ansprüche von kulturellen festivitäten an Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit steigen stetig. Doch ich denke, dass muss auch so sein. Wir werden nicht – wenn wir unsere Erde erhalten wollen nicht umhin kommen, ein bisschen Verzicht zu lernen. Komfort abzugeben. Subsistenz und Reduktion sind die Lösungswörter.

Fleisch vom Metzger meines Vertrauens

Der Cartoon zum veganen Bullshit-Bingo. Wo gibt es denn noch den „Metzger des Vertrauens“? Die meisten kennen vermutlich den Metzger persönlich und vertrauen ihm, dass er die Waage nicht mit dem Daumen beschwert. Aber dann ist zumeist auch Ende mit dem Grund des Vertrauens. Woher kommen die Tiere, wo wurden sie geschlachtet, wie lange wurden…

Portraitkarikatur Rainer Wiesner (Südkurier)

Große Freude machte mir dieser Auftrag vom Südkurier. Zur Verabschiedung des langjährigen Geschäftsführers Rainer Wiesner durfte ich eine Karikatur von ihm zeichnen, die sowohl seinen Charakter augenzwinkernd darstellt, als auch seine Abreise vom Südkurier als Geschäftsführer visualisiert.Das Bild wurde neben der Rahmung auch in einer Sonderausgabe ganzseitig gedruckt und auf persönlichen Briefmarken für Herrn Wiesner…

Volksbegehren Artenschutz

Es spaltet die Gemüter und scheidet die Geister: Das Volksbegehren Artenschutz. Teilweise sprechen sich sogar Imkerverbände dagegen aus. Sogar Ökobauern aus sehr strengen Verbänden wie naturland und Bioland sehen ihre Existenz als Landwirt gefährdet. Sogar bio-vegane Bauern. Das liegt unter anderem daran, dass das Volksbegehren den Pflanzenschutz auch in Landschaftsschutzgebieten untersagen will. Und das sind…

Karikatur der Karikatur

Herrlich, was alles so passiert, wenn man es einfach mal macht. Ich habe aus Jux und Dollerei meiner Redaktion beim Südkurier als Gag als Reaktion auf eine sehr späte Formatänderung eine Karikatur der bestellten Karikatur gesendet. Und promt drucken sie die auch ….

Fleischsteuer

Dafür werdet ihr bezahlen! Ja – werden wir. Dummerweise alle. Auch die die nicht durch täglichen Fleischwahn die Erde vom Rand gekippt haben… Ich bin GEGEN eine Mehrwertsteuererhöhung für Fleisch. Ich bin für eine Strafgebühr oder wenigstens Schmerzensgeld. Dieses kann dann direkt den wirklich Betroffenen zugute kommen (Tiere, Regenwald, Drittweltländer, Öko-Landwirte, Gemüsebauern, Sojamilchproduzenten, Kinder, Enkel.)…

Vollspaltenboden

Mein Cartoon aus dem veganmagazin – leicht abgewandelt als Eyecatcher für die VGT-Kampagne im Bereich Vollspaltenböden. Der Cartoon wurde in der Bildsprache gleich belassen, das Stroh digital entfernt und durch eine leichte Textveränderung auf die Problematik der Vollspaltenböden hingewiesen. Es freut mich persönlich sehr, dass der VGT dadurch ein starkes, wirkungsvolles Bild für ein doch…

Klimawandel Klimanotstand

Tja, so unschön es klingt. Doch knapp 50% der klimaschädlichen Gase kommen aus der Nutztierhaltung. Es bringt leider gar nichts, wenn wir Deiselautos verdammen und Straßen für Diesel sperren. Klar – Formel 1, Kreuzfahrt, Fliegen und Containerschiffe sind schon ein harter Brocken fürs Klima. Und dennoch zusammen weniger als der Mist aus den Viehställen dieser…

Müll im Meer

Tja, da kommt auch auf die vegane Welt noch einiges an Arbeit zu. Zu viel ist noch in Plastik verpackt. Klar. besser ein veganes Schnitzel, Steak oder einen Veggie-Burger in Plastik verpackt, als ein umweltzerstörerisches, ungesundes und empathieloses Stück Muskelfleisch im gleichen Plastik eingeschweisst. Wir dürfen einsehen, dass das Projekt “ Weltrettung“ mit vegan noch…

Baustellen FN 2019

Auf Autofahrer warten in den kommenden Monaten viele Geduldsproben. Diese Baustellen sind in Friedrichshafen geplant Vermehrt werden die Arbeiten an der B 31-neu Auswirkungen auf den Verkehr auf bereits bestehenden Straßen haben. Doch längst nicht nur Baustellen, die im Zusammenhang mit dem neuen Bundesstraßenabschnitt stehen, werden in Friedrichshafen in absehbarer Zeit Sperrungen und Umleitungen erforderlich…

Windrad statt Rotmilan

Stadt reagiert auf das Fällen von Bäumen mit Milanhorsten Anzeige gegen Unbekannt Nachdem in Wäldern rund um bestehende und geplante Windparks in Pfullendorf etliche Bäume verschwunden sind, auf denen sich belegte Horste des streng geschützten Roten Milans, werden die verbliebenen Horstbäume nun markiert. Mehr darüber bei Südkurier Online.