Cartoon zu Frieden, Krieg und Gewalt. Eine Gruppe prügelt sich am Busbahnhof Überlingen. Eine Friedenstaube schaut zu und meint: So wird das nichts mit dem Weltfrieden.
Cartoon zu Frieden, Krieg und Gewalt. Eine Gruppe prügelt sich am Busbahnhof Überlingen. Eine Friedenstaube schaut zu und meint: So wird das nichts mit dem Weltfriede.

Suchworte: Krieg, Friede, Gewalt, Weltfriede, Prügelei, Schlägerei, Ukrainekrieg, Friedenstaube.

Besucher*innen, die über diesen Cartoon lachten, lachen vermutlich auch über diesen hier.

Bild-ID: 220604a

Wenn wir Frieden wollen, dürfen wir bei uns selbst anfangen. Wo liegen wir im Clinch mit etwas oder mit jemandem? Wo leben wir Gewalt oder fördern wir sie (Videospiele, Tiere essen,…). Die Welt ist vielleicht ein Spiegel unserer Gesellschaft und damit jedes Einzelnen. Wenn wir echten Frieden in uns, mit uns machen, dann werden wir auch Friede in der Welt erleben. Doch wo und was kaufen wir ein? Finanzieren und unterstützen wir damit nicht oft Gewalt, Unterdrückung, Ausbeutung? Was wir im Außen suchen, dürfen wir zuerst selbst in uns erschaffen oder finden. So jedenfalls zeigte es mir meine bisherige Erfahrung.