Biberacher Herrgöttle

Was haben sich Josef Rief (CDU) und Martin Gerster (SPD) aus Biberach gedacht, als sie für den Genmais stimmten?

Da wird sogar das immer geduldige Herrgöttle von Biberach sauer! Kaum zu glauben, gell? Ist aber wahr und hier nach zu lesen. Tipp: „Alle Abstimmungen“ anwählen, nach Abstimmung vom 30.01.2014 suchen (Genmais), dann nach „Wahlkreis“ sortieren und 88400 für Biberach an der Riß eingeben. Also genauer: Die zwei haben gegen einen Antrag des Bündnis90/Die Grünen zur Ablehnung des Genmais gestimmt – kommt aber de facto aufs gleich raus. Vielleicht beim nächsten Kreuzchenmarathon in der Wahlkabine im Hinterkopf behalten …

Martin Gerster bei abgeordnetenwatch.de: Martin Gerster, SPD, Biberach,
Josef Rief bei abgeordnetenwatch.de: Josef Rief, CDU, Biberach

Ein gutes Gewissen ist eine Art Sitzbank, auf der man sich seelisch ausruhen darf. Mit dieser Entscheidung jedoch hat Martin Gerster sich und Biberach eine neue Sitzbank gespendet, auf der er sich mit Sicherheit nicht ausruhen kann. Auch sein Kollege Josef Rief, der offiziell „mit Genmais nichts am Hut“ hat, sollte sich schämen und nun wenigstens nicht mit Anti-Gen-Mais Parolen hausieren gehen.

Sie möchten das Bild nutzenI? Klicken Sie jetzt hier.

Suchworte: Biberach, Herrgöttle, Mais, Gentechnik, Bundestag, Abstimmung

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare