Cartoon-Comic zum Denkmalschutz. Auf einer Baustelle gibt der Vorarbeiter dem Baggerfahrer den Auftrag, den Bauschutt wegzubaggern. Dieser ist sich jedoch nicht sicher, ob der nicht auch unter Denkmalschutz steht, wie manches andere.
Cartoon-Comic zum Denkmalschutz. Auf einer Baustelle gibt der Vorarbeiter dem Baggerfahrer den Auftrag, den Bauschutt wegzubaggern. Dieser ist sich jedoch nicht sicher, ob der nicht auch unter Denkmalschutz steht, wie manches andere.

Ja was soll man dazu noch sagen. Nun steht bei Überlingen eine (mittlerweile mit Beton verfüllte und damit unbrauchbar gemachte) Druckleitung eines ehemaligen Wasserkraftwerks unter Denkmalschutz. Und woanders werden aus Gier und Lust am Beton-Lego alt ehrwürdigen Gebäude ohne mit der denkmalschützenden Wimper zu zucken abgerissen um potthässlichen Betonklötzen Platz zu machen. Ja, ich spreche vom alten Postgebäude in Biberach an der Riß. Hat zwar nichts mit Überlingen zu tun – regt mich aber trotzdem auf. Wäre doch auch dieses hübsche Gebäude auf finanziell so uninteressantem Gebiet gelegen, wie die Druckleitung, hätte es vielleicht anders aus gesehen…

Sie möchten das Bild nutzenI? Klicken Sie jetzt hier.

Suchworte: Denkmalschutz, Denkmalschutzamt. Bauschutt, Baustelle, Bagger, Minibagger, Bauarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare